14.07.2017
SC Schnaittach steigt in Bezirksliga auf

Der Schachclub Schnaittach konnte die Kreisligasaison nach vier Siegen und zwei Niederlagen mit einem hervorragenden zweiten Platz abschließen. Nachdem der Meister auf sein Aufstiegsrecht verzichtet hatte, bot sich dem kleinen Verein aus Schnaittach die unerwartete Chance, in der kommenden Spielzeit Erfahrung auf Bezirksebene zu sammeln. Realistisch betrachtet wird dieses Intermezzo zwar wohl ein kurzes werden, wenn man bedenkt, dass es nun gegen enorm spielstarke Teams aus beispielsweise Nürnberg, Fürth, Forchheim und Neumarkt gehen wird. Jedoch wird sich eine solche Möglichkeit so schnell vermutlich nicht mehr ergeben.

      
    	     

Zuletzt gelang dem SC Schnaittach ein Aufstieg in die Bezirksliga in den frühen 80er Jahren, einem kurzen, aber spannenden Kapitel in der Geschichte des Vereins. Damals musste man prompt wieder in die Kreisliga zurück. Wie die Saison verlaufen wird, lässt sich schwer absehen, jedoch haben die Underdogs aus Schnaittach nichts zu verlieren und werden mit etwas Glück womöglich den ein oder anderen Favoriten zumindest ärgern können.


(Bericht: Christian Thoma)





  Menü